Wohnen im neuen Jahrtausend.

Qualität und Innovation!

Marken und Ideen
für eine neue Wohndimension.

BECKHOFF Automation GmbH

    Firmeninformationen

BECKHOFF Automation GmbH
Christian Pillwein
Hauptstrasse 4, 6706 Bürs
Tel. +43 5552 68813 20, Fax +43 5552 68813 18
Mobil +43 664 2431205
EMAIL c.pillwein(at)beckhoff.at
ONLINE http://www.beckhoff.at

Produkte & Dienstleistungen
Multimedia, Lichtlösungen/Beschattung, Heizung/Lüftung/Klima, Sicherheitstechnik, Gebäudetechnik, Barrierefreies Wohnen

Auf Google-Maps zeigen

Intelligente Gebäudeautomatisierung von BECKHOFF

PC-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff, die seit fast drei Jahrzehnten in allen Bereichen industrieller Automatisierung erfolgreich eingesetzt wird, ist heute zum festen Bestandteil intelligenter Gebäudeautomatisierung geworden. Die Anforderungen an die Intelligenz eines Gebäudes sind in den letzten Jahren stetig gestiegen, wobei die Energieeffizienz sowie ein gutes „Return of Investment“ im Vordergrund stehen. Mit intelligenter, Gewerke übergreifender Gebäudeautomation ist die Idee des „Green Building“, des nachhaltigen, energieeffizienten Bauens und Wohnens, realisierbar. Für die Gebäudeautomation bietet Beckhoff ein durchgängiges, skalierbares Steuerungssystem: von der PC- und Ethernet-basierten Steuerung bis zum modularen I/O-System zur Erfassung sämtlicher Datenpunkte im Gebäude.

Vorteile integraler Gebäudeautomation

Investoren

  • durchgängige Lösung auf Basis eines transparenten Automatisierungssystems
  • zentrale Datenhaltung
  • Gewährleistung eines gleich-bleibend hohen Anlagen- funktionsumfang
  • Wertschöpfung durch Integration aller Gewerke in einem System und Nutzung von Synergie-effekten zur Energieeinsparung
  • Amortisation der Kosten einer integralen Automation nach
  • ca. fünf Jahren
  • einfache Erweiter- und Veränderbarkeit des Systems, entsprechend den technischen Ansprüchen im Laufe des Lebenszyklus

Architekten und Planer

  • IP-basierter Netzaufbau erlaubt die einfache Integration des Automatisierungssystems in die Gebäude Infrastruktur schon während der Planungsphase.
  • freie Topologie Wahl, in Abhängigkeit von den Objekt-ansprüchen
  • Vereinfachung der integralen Planung durch den flexiblen Einsatz von Ein-/Ausgabe-baugruppen, unabhängig von der Steuerung und vom Gewerk

Systemintegratoren

  • Reduktion der Anzahl der tatsächlichen physikalischen Datenpunkte verringert das Fehlerpotenzial bei der Montage und Inbetriebnahme.
  • übersichtlicher Zugriff auf die Gesamtanlage zur Anzeige/Bearbeitung von Parametern
  • erleichterte Wartung und Optimierung der Anlage
  • nahtlose Anbindung der Raumautomation an die Primäranlagen
Mit dem Beckhoff-Automatisierungsbaukasten werden weltweit Lösungen in vielen Bereichen der Gebäudeautomation realisiert. Die PC- und Ethernet-basierte Steuerungstechnik ist, aufgrund der offenen Schnittstellen, die auf IT- und Windows-Standards basieren, von Haus aus bestens für die Gebäudeautomatisierung geeignet. Die vielfältigen Funktionen eines Gebäudes beruhen auf tausenden von Datenpunkten, die erfasst, verarbeitet, weitergeleitet, zentral ausgewertet und visualisiert werden müssen. Das moderne Facility-Management muss zudem flexibel und schnell auf Gebäude und Nutzungsänderungen reagieren können. Während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes, von der Planung bis zum laufenden Betrieb, bestehen seitens der verschiedenen Interessengruppen, wie Planer, Integratoren, Gebäudebetreiber und Investoren, unterschiedliche Anforderungen an die Gebäudeautomatisierung. Für alle Gebäudetypen und Nutzungskonzepte, wie Verwaltungsgebäude/Büros, Hotels, Krankenhäuser, Schulen, Kaufhäuser usw., lassen sich, mit Hilfe des modularen Beckhoff-Automatisierungsbaukastens, entsprechende Lösungen problemlos entwickeln und durchführen. Die Integration der Gewerke erfolgt auf Basis eines ganzheitlichen Gebäudeautomatisierungskonzeptes. Damit lassen sich alle Vorteile in Bezug auf Durchgängigkeit der Automatisierung, Minimierung der Investitionskosten, Optimierung der Wartung und Erhöhung der Energieeffizienz ausschöpfen. Mit Beckhoff Building Automation lassen sich IT- und Automatisierungswelt in die Steuerung von Industrie- und Bürobauten problemlos integrieren. Das Produktspektrum um fasst ein durchgängiges, skalierbares, modulares Steuerungssystem, das für jede Aufgabenstellung die passende Lösung bietet: vom leistungsfähigen Industrie-PC als Gebäuderechner bis zum dezentralen Ethernet-Controller, der direkt vor Ort Signale aufnimmt und vorverarbeitet. Ethernet als durchgängiges Kommunikationssystem verbindet die Datenwelten der Büro- und Gebäudeautomation. Auf Basis dieser Steuerungsplattform realisieren unsere Partner weltweit zahlreiche Objekte. Die Auswahl an Lösungsbeispielen zeigt, dass von der Automatisierung des einzelnen Gewerkes bis hin zur durchgängigen, Gewerke übergreifender Gebäudeautomation keine Grenzen gesetzt sind.

    Karte